Vita

Ausbildung & Qualifikation

Ausbildung zur medizinisch technischen Assistentin an der Universitätsklinik Münster 1965-1967

 

 

Berufliche Stationen:

 

Nach der praktischen Ausbildung in der Radiologie 1968 -1969 Kobalttherapie im Hospital Foch Suresnes / Paris

 

1970-1974 Nuklearmedizin an der Deutschen Klinik für Diagnostik (Prof. Pfannenstiel), Wiesbaden und Krankenhaus Salzdahlumerstraße in Braunschweig

 

1974-1984 psychologisch-technische Assistentin an der Universitätsklinik Eppendorf/Hamburg Abteilung Psychosomatik/ Psychotherapie Prof. Dr. med A.-E. Meyer in den Sonderforschungsbereichen Aggression ( Gottschalk - Gleser Inhaltsanalyse) und Anorexie

 

1990 Abitur im Telekolleg

 

Danach Studium der Sozialpädagogik an der Stiftungsfachhochschule Nürnberg mit dem Abschluss 1996 als Diplom-Sozialpädagogin (FH)

 

 2002-2008 und ab Okt. 2012 Stadträtin der Stadt Herzogenaurach

 

 

 

Weiterbildung und Qualifikationen

 

Ausbildung in klientenzentrierter Gesprächsführung (GWG)

 

Trainerin Gordon- Familien- und Frauentraining

 

Bochumer Gesundheitstraining nach Dr. Simonton (Universität Bochum E. Beitel) Inkl. Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

 

Zertifizierte Anti-Stresstrainerin (MSP Trainerakademie- Institut für Stressforschung und ganzheitliche Weiterbildung)

 

Moderatorin für interkulturelle Kommunikation (XENOS Programm der Bundesregierung)

 

 

 

Fortbildungen:

 

Musiktherapie ( Freies MusikZentrum München)

 

Mentales Training nach Simonton (Prof. Simonton)

 

Kunsttherapie (BZ St. Virgil, Salzburg)

 

Poesietherapie (E. Klempnauer, Havixbeck)